mario reiser

Referenzen

mindfulness – mentales training – achtsamkeit im spitzensport

„Als Triathlet habe ich früher die eine Disziplin trainiert, war aber gedanklich oft schon bei der nächsten. Jetzt kann ich im Training aus allen Situationen einfach viel mehr herausholen.“
Max Hammerle, Pro-Triathlet, Ironman Wales 2. Platz und Vize-Staatsmeister

„Die Mindfulness-Übungen entspannen mich, ich komme viel besser herunter nach einem Trainingstag oder Spiel. Im Spiel selbst habe ich mich auch verbessert mit meiner Konzentration. Und wenn das Training oder ein Spiel schlecht läuft, dann kann ich nun viel besser damit umgehen.“
Simeon Schwinger, Eishockeyspieler, österreichischer Nationalspieler

„Mindfulness-Training ermöglicht es dem Athleten, unter Druck bei sich zu bleiben und so sein gesamtes Potential auf die Straße zu bringen. Es ist kein Hokuspokus, sondern es sind erlernbare Techniken und somit für jede Frau und jeden Mann zugänglich.“
Dan Lorang, Head Coach bei Bora-hansgrohe Professional Cycling Team

„Die Leidenschaft von Mario für das Thema Mindfulness und Spitzensport ist sehr ansteckend.“
Marc Bischofberger, Skicrosser, Weltcup-Sieger und Olympia-Silbermedaillengewinner von Pyeongchang

„Ich finde nun auch selbst in schwierigen Spielsituationen wieder die notwendige Ruhe und Sicherheit. Ich kann auch im Nachhinein gewinnbringender mit herausfordernden Ereignissen umgehen.“
Dejan Stojanovic, Torhüter, SSV Jahn Regensburg

„Mindfulness wird auch im Fußball immer mehr ein Thema. Und da ist Mario auf alle Fälle ein sehr guter und erfahrener Ansprechpartner.“
Alex Pastoor, Head Football Coach, vormals SCR Altach

„Als Fußballtrainer ist es sehr wichtig, dass du deine Mannschaft immer wieder in das Hier und Jetzt bringst, denn nur im Hier und Jetzt können die Spieler performen. Und wenn es optimal läuft, dann bringst du deine Mannschaft sogar in Richtung Flow.“
Herbert Sutter, Cheftrainer, FC Hard

„Handball ist ein ziemlich hektischer Sport. Da müssen Körper und Geist voll da sein, ansonsten macht man zu viele Fehler. Durch das Mindfulness-Training bin ich nun deutlich ruhiger und fokussierter, sowohl beim Training als auch bei den Spielen.“
Boris Zivkovic, Handballer, österreichischer Nationalspieler

„Bei den Autofahrten zu den Rennen mache ich sehr gerne die Übung ‚Chill your mind‘. Das hilft mir sehr, auf andere Gedanken zu kommen und fokussierter zu werden. Unmittelbar vor den Rennen mache ich immer meine Atemübungen, das beruhigt total und ich kann dann voll rausstarten. “
Greta Herburger, Skifahrerin, Skimittelschule Schruns

„Seit ich mit Mario zusammenarbeite, meditiere ich jeden Tag. Ich bin nun viel ruhiger geworden. Das hilft mir sehr beim Fußballspielen, aber auch sonst in der Schule.“
Nemanja Krstovic, Fußballer, AKA Hypo Vorarlberg


FLOW IM SPORT – DEN SCHLÜSSEL ZUR OPTIMALEN LEISTUNG FINDEN DURCH «MINDFULNESS»

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner